Nach langem Warten…

von Jürgen, am 20.08.2009, keine Kommentare

 

…und sehr wenig Zeit für die Fotografie hab ich mir heute mal wieder Zeit genommen und mich hinter die Linse gestellt. Da meine Freundin und ich uns im April ein Haus gekauft haben, geht die meiste Zeit für Arbeiten im Haus und Garten drauf. Allerdings kam mir heute die Idee mal zu erforschen welche Tiere so in unserem Garten herumkriechen oder -fliegen. Ausserdem wollte ich versuchen ein paar Details vom Haus mit der Kamera festzuhalten.

Libelle am Stecken im Paradeiserbeet

Also die Kamera und Tasche geschnappt und raus in den Garten. Wo fang ich nur an? Na mal sehen, ob sich etwas bei meinem Gemüsebett bewegt. Also in unserem Gemüsebett haben wir einstweilen nur Zucchini und Paradeiser angebaut. 3 Pflanzen Zucchini und 10 Stauden Paradeiser. Eine Paradeiserstaude hab ich leider zu Beginn unabsichtlich abgeschnitten. *ups* Zucchini konnten wir ca. 10 Stk ernten wobei die größte 2,6 kg wog. Paradeiser haben wir derzeit noch ca. 30 Stk oben die noch fertigreifen müssen.

unsere erste Zucchini

Beim Beet angekommen traute ich meinen Augen kaum. Auf fast jedem Stecken einer Paradeiserstaude hatte es sich eine Libelle gemütlich gemacht. Also langsam angeschlichen, damit sie nicht wegfliegen. Jedoch flog keine Einzige fort und sie blieben auch ganz ruhig sitzen. So konnte ich in Ruhe versuchen ein paar gute Bilder zu machen.  Einzig der leichte Wind erschwerte mir die Aufnahmen. Beim Abdrücken dann waren sie leider meistens nicht mehr in der Schärfeebene. Trotzdem waren ein paar gute Bilder dabei.

rote gemeine Heidelibelle

Ich konnte eine rote und eine grüne gemeine Heidelibelle (Sympetrum vulgatum) in mehreren Positionen recht gut auf den digitalen Chip bannen. Diese Fotos will ich euch natürlich nicht vorenthalten. Ich freu mich auf die nächsten Ausflüge in meinen Garten, denn da bewegt sich doch einiges. Mich überrascht es immer wieder auf’s Neue, wie anders Dinge beobachtet werden wenn ma(n)n sich hinter der Kamera befindet.

details from home

grüne gemeine Heidelibelle

So dies war nun wieder einmal ein Lebenszeichen von meiner Seite. Hoffe dass ich in der nächsten Zeit wieder öfters hinter der Kamera stehen kann um wieder ein paar Bilder zu knipsen.

Kommentar hinzufügen

* erforderlich

Powered by WP Hashcash